Mentalcoaching

Mentalcoaching

Mentalcoaching mit Leib und Seele. Das Wort „Coaching“ leitet sich vom Englischen „coach“ (Kutsche) ab. Wie bei einer Kutschenfahrt bestimmt der Klient das Ziel, während der Coach die Pferde lenkt. Es beschreibt eine professionelle Interaktion zwischen zwei Personen. Umschreiben könnte man es mit „personen- und themenbezogener Einzelberatung für Menschen“, egal ob im beruflichen oder privaten Kontext.

Mentalcoaching ist eine diskrete und effiziente Personal-Trainingsform, die den Coachee „wie einen Sportler behandelt“. Es geht um Menschen in ihrer spezifischen, beruflichen oder privaten Rolle geht, die primär dafür gedacht ist, zusätzliches Leistungspotenzial freizusetzen, mit dem Ziel die persönliche Performance zu verbessern.

Auf den sprichwörtlichen Punkt gebracht, ist Mental-Coaching vor allen Dingen Arbeit auf der Beziehungsebene, bei welcher ein Klima des Vertrauens dazu führt, dass der Coachee lernt seine eigenen Talente und Ressourcen zu mobilisieren, um mit belastenden Lebens- und Berufssituationen besser fertig zu werden. „Coaching setzt das Potenzial eines Menschen frei, seine eigenen Leistungen zu maximieren.

Lebens- und Sozialberater fragen.
Fragen Sie uns, wir melden uns per Mail bei Ihnen oder rufen sie zurück